Der Verein

Chronik des SV HANSE Neubrandenburg 01 e.V.

Der SV HANSE Neubrandenburg 01 wurde am 10.04.2001 gegründet. Die Idee hatten dazu einige Neubrandenburger Fussballer (Mario Heldt, Stefan Ewert, Maik Friedrich, Ronny Ewert), die in den 90er Jahren beim SV Schönhausen gespielt haben. Das Training und auch die Punktspiele waren mit einem recht hohen Aufwand für die Spieler aus Neubrandenburg verbunden.

Nach der Saison 2000/01 entschlossen sich die Spieler einen eigenen Verein zu gründen. Dazu mussten weitere Spieler gewonnen werden, die beim neu gegründeten Sportverein mitmachen wollten. Diese Aufgabe fiel nicht sehr schwer, gab es doch ein reges Interesse aus den Reihen der Bundeswehrsoldaten. Diese dienten überwiegend in der Neubrandenburger Tollensekaserne, im Stab der 14. Panzergrenadierdivision Hanse. Daraus wurde der Vereinsname abgeleitet, der durch das Gründungsjahr vervollständigt wurde. Zum ersten Präsidenten wurde Mario Heldt gewählt. Ihm folgten Manfred Reimer, Sandy Puchert, Erik Klatetzke, Stefan Lange und Thomas Resske.